Pflegeforschung und Pflegepraxis

Freitag, 30. April 2021 (Teil 1)
Freitag, 02. Juli 2021 (Teil 2)

Diesen Kurs bieten wir in Kooperation mit der AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG an. Die Konzeption und Durchführung liegt in der Verantwortung der AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG, deren Teilnahmebedingungen gelten. Der Kurs findet in der AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG, Rohrbacher Str. 149, 69126 Heidelberg statt. Die Anmeldung für den Kurs erfolgt für Mitarbeiter des Universitätsklinikums Heidelberg und der Akademie für Gesundheitsberufe per Antrag auf Erteilung von Arbeitsbefreiung zum Zwecke einer Fort-/Weiterbildung über das auch sonst übliche Verfahren.


Idee

Auch in der Pflegepraxis wird es immer wichtiger, aktuelle Erkenntnisse in den Alltag einzubinden, um die Pflegequalität zu erhöhen und neue Standards umzusetzen. Die Flut der Publikationen ist groß, das schnelle Zurechtfinden sehr schwer.

Ziel

Ziel des Seminars ist es, die für die eigene Praxis relevanten Forschungsergebnisse und Publikationen ausfindig zu machen und diese auch auf ihre Qualität und Güte hin zu bewerten. Das berufliche Handeln wird anhand der neuen Erkenntnisse reflektiert und beweisgeschützt untermauert.

Inhalte

Pflegeforschung und wissenschaftliches Arbeiten (Teil 1)

  • Aufgaben und Ziele der Pflegeforschung
  • Wissenschaftswissen - Alltagswissen
  • Der Forschungsprozess
  • Forschungsfragen und Pflegepraxis
  • Forschungsschulen und ihre Methoden
  • Recherche und Analyse von Forschungsliteratur
  • Regeln zur Erstellung wissenschaftlich gestützter Texte (Facharbeiten, Artikel, Vorträge)
  • Vorbereitung auf die Lernaufgabe

Lernaufgabe
Nach dem ersten Teil erhalten Sie eine konkrete Aufgabe, sich mit wissenschaftlichen Texten intensiv zu beschäftigen und diese zu bewerten. Ihre Ergebnisse werden in Teil 2 besprochen. Planen Sie sich für diese Aufgabe ca. 24 Stunden ein.

Evidence-based Nursing und Pflegepraxis (Teil 2)

  • Beweisgestützte Pflege - Evidence-based-Nursing
  • Diskussion unterschiedlicher Forschungsliteratur
  • Reflexion der eigenen Pflegepraxis
  • Transfer in die eigene Pflegepraxis

Methoden

Theorie-Input, Kleingruppenarbeit, eigene Präsenationen, Fallbeispiele und Diskussion

Zielgruppe: Pflegekräfte, interessierte Berufsgruppen

Teilnehmerzahl: 20

Dauer: 2 Tage, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: siehe Ausschreibungstext

Gebühr: € 260,-

Punkte: 10

Kontakt:  Fortbildung und Zusatzqualifikation

 Melden Sie sich unkompliziert über unser Online-Formular an.