ATA-Schule

Schule für Anästhesietechnische Assistenten am Universitätsklinikum Heidelberg

Die nächste ATA-Ausbildung beginnt am 01.10.2021.

Über die Schule

Die ATA-Schule wurde 2019 gegründet. Sie befindet sich im Heinsteinwerk im Heidelberger Stadtteil Wieblingen. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Akademie für Gesundheitsberufe, die auch für die Bewerbungen sowie für Organisation und Durchführung der Ausbildung nach den gesetzlichen Vorgaben verantwortlich ist.

 

 

Grundlage der Ausbildung

Die ATA-Ausbildung erfolgt nach der Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) zur Ausbildung und Prüfung von Anästhesietechnischen Assistenten vom 17. September 2013. Zur Sicherung der Qualität in der theoretischen und praktischen Ausbildung hat das Universitätsklinikum Heidelberg die „Regelungsvereinbarung zur Ausbildungsqualität in der ATA-Ausbildung“ abgeschlossen.

So kommen Sie zur MTLA-Schule
Navigation

Kontakt

Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg
ATA-Schule am Universitätsklinikum Heidelberg
Wieblinger Weg 19
69123 Heidelberg


Telefon 06221 56-6116                                                                               Telefax 06221 56-4968
E-Mail: ATA-Schule.AFG@med.uni-heidelberg.de

 

 

Team

Wir sind ein Team von sechs hauptamtlichen Lehrkräften sowie nebenamtlichen Dozenten.

Christina Bauer
Diplom-Pflegepädagogin (FH) Erwachsenenbildung M.A.

Dr. med. Susanne Czerwenka
Dozentin, Ärztin

Remy W. Kunze
Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege Praxisanleiter

Andreas Motzkus
Diplom-Pflegepädagoge (FH) Leiter der Weiterbildung Schulleiter

Doris Wengert
Lehrerin für Pflegeberufe

Doreen Wutzke
Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege, Praxisanleiterin