Palliativpflege und Sterbebegleitung

Basisseminar

Mittwoch, 28. April - Donnerstag, 29. April 2021
Montag, 07. Juni - Dienstag, 08. Juni 2021 - abgesagt!
Mittwoch, 15. September - Donnerstag, 16. September 2021

Diesen Kurs bieten wir in Kooperation mit der AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG an. Die Konzeption und Durchführung liegt in der Verantwortung der AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG, deren Teilnahmebedingungen gelten. Der Kurs findet in der AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG, Rohrbacher Str. 149, 69126 Heidelberg statt. Die Anmeldung für den Kurs erfolgt für Mitarbeiter des Universitätsklinikums Heidelberg und der Akademie für Gesundheitsberufe per Antrag auf Erteilung von Arbeitsbefreiung zum Zwecke einer Fort-/Weiterbildung über das auch sonst übliche Verfahren.


Idee

"palliare" - mit einem Mantel umhüllen

Palliative Therapie dient der Verbesserung der Lebensqualität von Patientinnen und Patienten, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung konfrontiert sind, sowie ihren Familien. Dies geschieht durch Vorbeugung und Linderung von Leiden mittels frühzeitiger Erkennung, hochqualifizierter Beurteilung und Behandlung von Schmerzen und anderen Problemen physischer, psychosozialer und spiritueller Natur (WHO, 2002).

Das Seminar führt in die Begleitung von Menschen am Lebensende ein. Neben der Vermittlung pflegerisch-therapeutischer Kenntnisse wird besonders das Selbstverständnis palliativer Haltung und Begleitung vermittelt.

Inhalte

  • Was bedeutet "palliativ"?
  • Fallbesprechungen palliativer Patienten
  • Palliative, therapeutisch-begleitende Pflege
  • Lebensqualität und Ziele, Umgang mit Sterbewunsch
  • Symptomerfassung
  • Palliative Rehabilitation, Aromabehandlung
  • Palliative Therapie, Basis- und Bedarfsmedikation, Krisenintervention
  • Spiritualität, Rituale, Abschied und Trauer
  • Ernährung am Lebensende, Delir, Ängste
  • Terminale Sedierung
  • Kommunikation

    • Mit Patienten und Angehörigen in Sondersituationen
    • Mit kommunikationsgestörten Patienten

  • Spezifische Aspekte der Dokumentation

Methoden

Theorie-Impulse, Erfahrungsaustausch und Diskussion, praktische Übungen, Fallsituationen

Zielgruppe: Pflegefachkräfte

Teilnehmerzahl: 25

Dauer: 2 Tage, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: siehe Ausschreibungstext

Gebühr: € 240,-

Punkte: 10

Kontakt:  Fortbildung und Zusatzqualifikation

 Melden Sie sich unkompliziert über unser Online-Formular an.